Zeichnungen

19. Jahrhundert

 

KÜNSTLER A - Z



WILHELM CLAUDIUS

(1854 Altona - 1942 Dresden)

RÜSTKAMMER DRESDEN, 1880

Feder in Schwarz, grau laviert. 23,3 x 33,7 cm.  Unten bezeichnet und datiert „Dresden 5 Jan. 80.“. - aus dem Nachlass des Künstlers

800 EUR

 


HEINRICH GÄRTNER ZUGESCHR.

(1828 Ballin - 1909 Dresden)

LANDSCHAFTSSTUDIE

Aquarell über Bleistift auf Velin. 19,4 x 24,1 cm. - Umseitig rechts neben der Zuschreibung mit Bleistift: "H... Gärtner - Dresden 1828 - 1909." , befindet sich eine weitere, in gleicher Weise ausgeführte Studie

 

NEPOMUK GEIGER ZUGESCHR.

(1805 - 1880, Wien)

GENRESZENE

Feder/Pinsel in Braun, partiell Silber gehöht auf Karton. 17 x 24 cm. - verso mit Bleistift Zuschreibung: "Geiger Wien"

380 EUR

 

CARL JULIUS VON LEYPOLD

(1806 Dresden - 1874 Niederlößnitz)

NEUNBURG VORM WALDT

Feder in Grau auf Velin. 11,5 x 18,3 cm. Mit grauer Feder unterhalb der Darstellung betitelt

300 EUR

 

CARL JULIUS VON LEYPOLD

(1806 Dresden - 1874 Niederlößnitz)

DONAUSTAUF BEI REGENSBURG

Feder in Grau, braun laviert auf Velin. 12,3 x 20,1 cm. Mit grauer Feder unterhalb der Darstellung betitelt

300 EUR


CARL JULIUS VON LEYPOLD

(1806 Dresden - 1874 Niederlößnitz)

KLOSTER KASTL BEI PFAFFENHOFEN

Feder in Grau auf Velin. 11,5 x 18,3 cm. Mit grauer Feder unterhalb der Darstellung betitelt

300 EUR

 

CARL JULIUS VON LEYPOLD

(1806 Dresden - 1874 Niederlößnitz)

BURG PARKSTEIN AN DER NAAB

Feder in Grau, braun laviert auf Velin. 11,5 x 18,3 cm. Mit grauer Feder unterhalb der Darstellung betitlet

300 EUR

 

CARL JULIUS VON LEYPOLD

(1806 Dresden - 1874 Niederlößnitz)

SCHLOß TROSTBERG AN DER ALZ

Feder in Grau, braun laviert auf Velin. 12,3 x 20,1 cm. Mit grauer Feder unterhalb der Darstellung betitelt

300 EUR

 

CARL JULIUS VON LEYPOLD

(1806 Dresden - 1874 Niederlößnitz)

SCHLOSS ROTTENBURG AN DER LAABER

Feder in Grau, braun laviert auf Velin. 12,3 x 20,1 cm. Mit grauer Feder unterhalb der Darstellung betitelt

300 EUR


ERNST ERWIN OEHME

(1831 - 1907, Dresden)

NORDISCHE WINTERSZENE (RENTIER EINEN SCHLITTEN ZIEHEND UND DREI MÄNNER IM GESPRÄCH) 

Gouache über Bleistift auf bräunlicher Pappe, auf Pappe montiert. 36,5 x 52,4 cm. - Schüler seines Vaters Ernst Ferdinand Oehme und Ludwig Richters, Gemälde und Zeichnungen befinden sich in der Galerie Neue Meister und im Kupferstich-Kabinett Dresden

1.500 EUR

 


PHILIPP RÖTH

(1841 Darmstadt - 1921 München)

WESTDEUTSCHE SOMMERLANDSCHAFT (SCHLECKBACH?), 1869

Bleistift auf Velin. 40,6 x 54,5 cm. Unten rechts bezeichnet, datiert und signiert "Schleckbach (?, undeutlich). 29/7 69. Ph. Röth." - gebräunt, leicht fleckig und lichtrandig. - dt. Landschaftsmaler,  Schüler von August Lucas, Paul Weber und Johann Wilhelm Schirmer 

600 EUR

 


JEAN BAPTIST TETAR VAN ELVEN ZUGESCHR.

(1805 - 1879, Amsterdam) 

HOLLÄNDISCHES KIRCHENINTERIEUR IM STIL DES 17. JAHRHUNDERTS

Feder/Pinsel in Grau und Schwarz über Bleistift, partiell weiß gehöht. 21,3 x 15,3 cm

400 EUR

 

CARL GUSTAV WUNDERLICH

(1809 Meißen - 1882 Dresden)

DRESDEN, BLICK VOM NEUSTÄDTER UFER AUF DIE ALTSTADT, 1880

Aquarell, auf grauen Karton aufgezogen. 44 x 75 cm. Unten rechts auf den Steinblöcken im Kahn signiert und datiert: "G. Wunderlich 1880" - Blatt braunfleckig, leicht verblichen, Rand stellenweise mit Farbverlust von alter Rahmung

2.800 EUR