16. bis 18. Jahrhundert / Druckgraphik

 

Druckgraphik

20. Jahrhundert

 

KÜNSTLER A - Z


LOVIS CORINTH

(1858 - 1925)

VERSCHIEDENE KÖPFE UND SELBSTBILDNIS, 1915

 

Radierung / Kaltnadel auf Bütten. 29,8 x 19,8 cm Platte). 38,1 x 28,1 cm (Blatt). Signiert. Schwarz 220. - gebräunt und leicht braunfleckig, mehrere Einrisse im Rand. Selten

   


ALBERT EBERT

(1906 - 1976, Halle/Saale)

BLUMENSTILLLEBEN, 1969

 

Lithographie/Pinsel. 29,5 x 20,5 cm. Unten rechts im Stein signiert und datiert: "A. Ebert 1969 17. Sept.", unter der Darstellung rechts mit Bleistift signiert und datiert. Nr. 25 von 30 Ex.

450 EUR

    


PAUL HERRMANN (HENRI HÈRAN)

(1864 München - 1946 Berlin)

ZEIT, 1913

 

Schabkunst und Roulette. 57 x 44 cm (Platte). 64,8 x 50,3 cm (Blatt). Mit Bleistift im unteren Rand links unleserlich bez. und Jahreszahl "14", rechts undeutlich bezeichnet und signiert "Paul Herrmann". Singer 155, XII (von XIII). - Blatt gering beschnitten, lichtrandig mit Stockflecken. Die vorliegende Graphik des MalerRadierers Paul Herrmann - Chronos, mit erhobenem Fuß über Trümmer, Menschen- und Tierleichen schreitend, dabei seine Sense ausholend - wurde vermutlich 1914 auf der "Großen Berliner Kunstausstellung" gezeigt, wie ein Klebezettel auf der Rückwand der Rahmung bezeugt. Nach künstlerischen Anfängen in Süddeutschland, lebte und arbeitete H. in New York und Chicago, 1895 ging er für 11 Jahre nach Paris, wo er den Namen Henri Héran annahm, u. a. mit Munch, Strindberg und Oscar Wilde befreundet war. 1896 begann sein graphisches Werk (183 Graph. bis 1914). Danach in Berlin, schuf er u. a. im Hotel Adlon dekorative Wand- und Deckenbilder.

 


HANS THEO RICHTER

(1902 - Rochlitz - 1969 Dresden)

JUNGE MUTTER MIT ZEICHNENDEM KIND, 1962

 

Kreidelithographie. 30 x 40 cm. Links unterhalb der Darstellung signiert. -  Schmidt 530. - Blatt gebräunt, gering fleckig, leicht gebogen

250 EUR 

 

EDWIN SCHARFF


HANS THOMA

 

 

 


HEINRICH ZILLE

(1858 - 1929, Berlin)

NACHT, (1895)

 

Vernis mou in Farbe, auf dünnem Papier, auf Karton aufgezogen. 19,2 x 10,5 cm (Blatt). 32,8 x 23,7 cm (Karton) - aus: Zeitschrift für bildende Kunst, 1904

120 EUR