< Startseite / Druckgraphik

 

Druckgraphik

16. bis 18. Jahrhundert

 

KÜNSTLER A - Z



1 2    

HEINRICH ALDEGREVER

(1502 Paderborn - 1555/62 Soest)

MERKUR ( BLATT 4 DER FOLGE "SIEBEN PLANETEN"), 1533

Kupferstich. 9,8 x 6,5 cm. B. 77. Aus der Sammlung Dr. Hinz (?). - um die Darstellung geschnitten, im unteren Teil des Blattes wenige leichte Leimspuren, sonst minimal fleckig, verso: oben mit Papierstreifen auf Karton montiert, am rechten Rand Montagereste, Nummer mit Farbstift 

250 EUR

 


ALBRECHT ALTDORFER

(um 1480 - 1538, Regensburg)

KREUZIGUNG (BLATT DER FOLGE "SÜNDENFALL UND ERLÖSUNG DES MENSCHENGESCHLECHTS"), UM 1513

Holzschnitt. 7,2 x 4,8 cm. Sammlungsstempel (W im Kreis). - um die Einfassungslinie geschnitten, minimal angestaubt und fleckig, verso: oben mit Papierstreifen in ein Passepartout montiert, Nummer mit Tinte

450 EUR

 

ALBRECHT ALTDORFER

(um 1480 - 1538, Regensburg)

DIE VERTREIBUNG AUS DEM PARADIES (BLATT DER FOLGE "SÜNDENFALL UND ERLÖSUNG DES MENSCHENGESCHLECHTS") , UM 1513

Holzschnitt. 7,8 x 4,9 cm. B. 2. Sammlungsstempel (W im Kreis). - um die Einfassungslinie geschnitten, minimal angestaubt, verso: oben mit Papierstreifen in ein Passepartout montiert, Montagerest, Nummern mit Rötel und Bleistift

400 EUR

 

ALBRECHT ALTDORFER

(um 1480 - 1538, Regensburg)

DIE BEGEGNUNG VON JOACHIM UND ANNA (BLATT DER FOLGE "SÜNDENFALL UND ERLÖSUNG DES MENSCHENGESCHLECHTS"), UM 1513

Holzschnitt. 7,3 x 4,4 cm. B. 5. Sammlungsstempel (W im Kreis). - um die Einfassungslinie geschnitten, minimal angestaubt, verso: rechts mit Papierstreifen in ein Passepartout montiert, Spruch: "... 1799 P. V." und Nummer mit Bleistift

450 EUR

 

HANS SEBALD BEHAM

(1500 Nürnberg - 1550 Frankfurt a. M)

DIE JUNGFRAU MIT DER BIRNE, 1520

Kupferstich auf Bütten. 11,4 x 7,5 cm.  B. 18, Pauli 19. Doublette aus dem K. Sächs. Kupferstichkabinett, 2 Sammlungsstempel (Gitarre). - knapp um die vereinzelt sichtbare Plattenkante oder auf diese geschnitten, verso: rechter Rand mit 2 Montagestreifen, Vermerke und Nummern mit Bleistift

700 EUR


HANS SEBALD BEHAM

(1500 Nürnberg - 1550 Frankfurt a. M)

LEDA UND DER SCHWAN, 1548

Kupferstich auf Bütten. 4,5 x 5,9 cm. 5,1 x 6,5 cm (Blatt). B. 112. Aus der Sammlung Friedrich August II von Sachsen, "a. d. Versteigerung 1905". - mit Rändchen um die sichtbare Plattenkante, leicht fleckig, gebrauchsspurig, verso: einige umscheinbare dünne Stellen, Reste von Montage, Besitzvermerk mit Tinte von 1792 sowie Nummer mit Bleistift

500 EUR

 

GIULIO BONASONE

(um 1500/1510 - nach 1574, Bologna)

DIE HEILIGE FAMILIE MIT DEM JOHANNNESKNABEN

Kupferstich, auf Bütten kaschiert. 18,2 x 13,8 cm. Rechts unterhalb der Säulen signiert: "I. BONASONUS. F." - Papierschäden in oberer rechten Ecke und am oberen Rand, gebräunt

 

MARCO DENTE

(? Ravenna - 1527 Rom)

DIE VENUS AUF DEM MEER (DIE GEBURT DER VENUS)

Kupferstich auf Bütten. 26,3 x17,5 cm (Platte). 26,7 x 17,9 cm (Blatt). B. 323, "I. Zustand vor der Adresse Salamancas", Wz. Anker im Kreis, Sammlungsstempel (Gitarre MM). - mit schmalem Rändchen um die Plattenkante, leicht fleckig, kleine dünne Stelle mit Einriss am linken Rand, Stempel durchscheinend, verso: in oberer linken Ecke und am rechten Rand Montagereste, auf Karton montiert

900 EUR

 


ALLAERT VAN EVERDINGEN

1621 Alkmaar - 1675 Amsterdam)

DIE MARINE MIT DEM DURCHBROCHENEN FELSEN

Radierung. 10,1 x 14,8 cm (Platte). B. 47, H. 47. - mit breitem Rand um die Plattenkante, verso Nummern mit Bleistift

350 EUR

   

ALLAERT VAN EVERDINGEN

1621 Alkmaar - 1675 Amsterdam)

DER AUS DEM WASSER HERAUSRAGENDE FELSEN

(1621 Alkmaar - 1675 Amsterdam)

Radierung. 9,3 x 14 cm (Platte). B. 34, H. 34 I (von II). - mit Rändchen um die Plattenkante, dünne Stellen an den Ecken von Montage, verso Nummern mit Bleistift

300 EUR

 

ALLAERT VAN EVERDINGEN

(1621 Alkmaar - 1675 Amsterdam)

DER KAHN AM UFER UND DREI RUHENDE ZIEGEN

Radierung. 10,3 x 14 cm (Platte). B. 52, H. 52. - mit Rändchen um die Einfassungslinie, auf die Plattenkante geschnitten, verso franz. Beschriftung und Nummern mit Bleistift

350 EUR

    


CORNELIUS GALLE

 

250 EUR

 

GIOVANNI FRANCESCO GRIMALDI

(1606 Bologna - 1680 Rom)

WALDLANDSCHAFT MIT SATYRN UND NYMPHEN

Radierung. 27,5 x 40,3 cm (Blatt). Bartsch XIX.109.44. Rückseitige Zuschreibung und Nummern mit Bleistift, Sammlungsnr. in Tinte unten rechts "Inv. Nr. 1300". - insgesamt unfrisch, auf und über die Plattenkante geschnitten, wenige schwache Abriebstellen. - ital. Maler, Radierer und Architekt, gen. Bolognese, Schule der Carracci, durch Tizian beeinflusst

350 EUR 

 

ABRAHAM HOGENBERGH (STECHER), NACH AUGUSTIN BRAUN (ERFINDER)

L' ENFANT PRODIGUE DANS LA DÈBAUCHE (DER VERLORENE SOHN IN AUSSCHWEIFUNG), 17. Jh.

Kupferstich auf Bütten. 22,3 x 18,8 cm. - rechte und linke Seite mit schmalem Rändchen um die Einfassung, oben und unten auf und über die Einfassungslinie geschnitten, hinterlegter Einriss rechts in Ellenbogenhöhe der Frau, verso umlaufend Papierstreifen 

100 EUR

 


JACQUES STELLA

(1596 Lyon - 1657 Paris)

ST. JACQUES DE CAMPOSTELLA Á CHEVAL (DER HEILIGE JAKOBUS ZU PFERDE)

Holzschnitt auf Bütten. 30 x 18,9 cm (Blatt). Wz. Hand. - mit feinem Rändchen um die Einfassungslinie, gebräunt, leicht fleckig, entlang der oberen rechten Einfassung, Papier etwas dünnwandig, Untersatzkarton mit aufgeklebter Zuschreibung und Bezeichnung: "... Trés-belle épreuve, trés-rare", rechts unten Nummer mit Bleistift   

600 EUR

 



1 2